Stulsertobel Viadukt

Das Stulsertobel Viadukt wurde im Oktober 2010 fertig gestellt. Es ist das erste Segment auf der linken Anlagenseite.

Das Segment ist etwa 148 cm auf 60 cm gross. Die maximale Höhe beträgt 80 cm. Die Länge des Viadukts entspricht beinahe massstäblichen 135 cm. Durch die Vorgegebene Gleishöhe musste der Schluchtverlauf auf dem linken Bogen nach vorne abgeschwächt werden. Jedoch ist die Landschaftskontur auf Höhe des Viadukts und im hinteren Bereich recht nah den örtlichen Gegebenheiten.

Bildbericht

Die Ge 4/4 III 651 zieht den Glacier Express Richtung Preda. Auf dem Albulamodell führt die Strecke Richtung Waldsee/Thusis. Die Ge 4/4 III 651 zieht den Glacier Express Richtung Preda. Auf dem Albulamodell führt die Strecke Richtung Waldsee/Thusis.

Für dieses Motiv wurden etwa 16 kg Gips verwendet. Einen grossen Teil davon steckt in den doch recht hohen Felswänden. Für dieses Motiv wurden etwa 16 kg Gips verwendet. Einen grossen Teil davon steckt in den doch recht hohen Felswänden.

Zur Zeit  überlege ich, welches Motiv auf der linken Seite anschliessen wird. Ich tendiere zu einem Motiv zwischen Bergün und Preda. Zur Zeit überlege ich, welches Motiv auf der linken Seite anschliessen wird. Ich tendiere zu einem Motiv zwischen Bergün und Preda.

Die Glacier Express Ge 4/4 III 650 "Glacier Express" zieht eine moderne Glacier Express Komposition nach Chur Die Glacier Express Ge 4/4 III 650 "Glacier Express" zieht eine moderne Glacier Express Komposition nach Chur

Weiter zu Campi
Weiter zu Mistail